• Heiße Hochstapler

    (djd/pt). Zwei Brötchenhälften, dazwischen ein Hacksteak (“Patty”), Zwiebeln, Tomate, Salat, etwas Senf, Ketchup oder Mayonnaise – fertig ist der Hamburger. Aber auch ganz ohne Fleisch ist der Fast-Food-Klassiker richtig lecker: Vegetarische Burger sind angesagt und ein ganz heißer Tipp für die diesjährige Grillsaison.

    Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

    Der Kreativität sind bei der vegetarischen Stapelei keine Grenzen gesetzt. Deshalb eignen sich Veggie-Burger auch perfekt für die gesellige Runde am Rost. Besonders praktisch: Alle Zutaten lassen sich gut vorbereiten und auf dem Tisch parat stellen. Ist der Grill angeheizt, kann sich nach kurzer Zeit jeder Gast seinen Burger je nach Geschmack zusammenstellen. Und Möglichkeiten zu variieren gibt es viele. Neben Bratlingen aus Tofu oder Gemüse passen auch Grillkäse, gegrilltes Gemüse und Falafeln zwischen das Brötchen. Extras sorgen für weitere Abwechslung: Wie wäre es mit Camembert und Feigen oder mediterran mit getrockneten Tomaten und Oliven? Den letzten Schliff verleiht die Soße. Leckere Alternativen zu Ketchup oder Mayonnaise sind etwa eine Paprikacreme oder Guacamole.

    Chilisaucen sorgen für den richtigen Pep

    Kreative Veggie-“Hochstapler” sollten beachten: insbesondere kräftige Gewürze sowie wohldosierte Schärfe verleihen vegetarischen Burgern den richtigen Pep. Besonders gut eignen sich dafür würzige Chilisaucen wie die “Tabasco Brand Pepper Sauce”. Die Kultsauce wird heute noch nach dem Originalrezept von 1868 aus nur drei Zutaten – Tabasco Chilis, Salz und Branntweinessig – hergestellt, vegan und ganz ohne Zusatzstoffe. Nach bis zu drei Jahren Reifezeit in ehemaligen Bourbon-Whiskey-Fässern sorgen Chilis, Essig und Salz für den einzigartigen, feurigen Geschmack. Wenige Tropfen reichen, um der Burgersauce den besonderen Pfiff zu geben. Aber auch der Veggie-Patty oder das Gemüse vom Rost lassen sich damit im Handumdrehen würzen. Wer rauchig-würziges BBQ-Aroma liebt, kann die Chipotle Sauce vom selben Anbieter verwenden. Sie wird aus geräucherten roten Jalapeno Chili-Schoten hergestellt.

    — Bildunterschrift für Bild 1 —
    Kräftige Gewürze sowie wohldosierte Schärfe verleihen den vegetarischen Burgern erst den richtigen Pep. Besonders gut eignen sich dafür würzige Chilisaucen.
    Foto: djd/Tabasco

     

    Keine Kommentare

    Bisher keine Kommentare vorhanden

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    *